Postsportverein Dresden e.V.

Abteilung Fussball

Vereinsgeschichte

Über Uns

Der heutige Post Sportverein, wurde am 1.8.1990 aus der bis dahin bestehenden  BSG Post gegründet, diese wiederum geht aus der 1910/12 gegründeten Arbeiter- Spiel- Vereinigung Cotta in Dresden West hervor. Die Deutsche Post unterhielt seit der Jahrhundertwende schon Sportgruppen welche  wie auch heute noch in einem gemeinsamen Dachverein zusammen geschlossen waren, der Verein war im Ostragehege Zuhause. Unter anderem gehören heute mehrere Abteilungen zum Verein: Volleyball, Leichtathletik und einige mehr.

Die Fußballer mit über 250 Mitgliedern haben ihre Sportstätte an der Hebbelstraße. Die lange traditionsreiche Geschichte der Fußballer wurde 1998 mit dem ersten Sandkunstrasenplatz in Dresden gekrönt. Nach einer 3 monatigen Bauzeit konnte im November ´98 der neue Sportplatz mit einem Spiel der 1. Männermanschaft gegen eine Prominenten Auswahl des Dresdner Sportclubs eröffnet werden. Im Jahr 2000 wurde der Neubau des Sanitär- und Kabinentrakts zum 2. Georg Zickler (35 jahre Abteilungsleiter) Gedenkturnier übergeben und eingeweiht. Nach umfangreichen Rekonstruktionsarbeiten, hauptsächlich durch Eigenleistungen, konnte Anfang 2001 das alte Sportgebäude mit Gaststätte auch wieder genutzt werden. Für unsere Sportfreunde hat die Gaststätte von Dienstag bis Sonntag geöffnet. Im Sommer 2002 wurden wir mit der “Blauen Flagge” als vorbildliche Sportstätte ausgezeichnet.

 

>> Geschichte des Sportplatzes Hebbelstraße  beim Postsportverein Dresden

 

 

 

 

 

 

 

 

TOP